Festigkeit


  • denn der HERR, euer Gott, geht mit euch, daß er für euch streite mit euren Feinden, um euch zu helfen. Deuteronomium 20:4
  • Sei getrost und unverzagt und richte es aus! Fürchte dich nicht und laß dich nicht erschrecken! Gott der HERR, mein Gott, wird mit dir sein und wird die Hand nicht abziehen und dich nicht verlassen, bis du jedes Werk für den Dienst im Hause des HERRN vollendet hast. 1.Chronik 28:20
  • Mit ihm ist ein fleischlicher Arm, mit uns aber ist der HERR, unser Gott, daß er uns helfe und führe unsern Streit. 2.Chronik 32:8
  • Aus dem Munde der jungen Kinder und Säuglinge hast du eine Macht zugerichtet um deiner Feinde willen, daß du vertilgest den Feind und den Rachgierigen. Psalter 8:2
  • Denn mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagenund mit meinem Gott über Mauern springen. Gottes Wege sind vollkommen, die Worte des HERRN sind durchläutert. Er ist ein Schild allen, die ihm vertrauen. Gott rüstet mich mit Kraft und macht meine Wege ohne Tadel. Psalter 18:29, 30B, 32
  • Jene verlassen sich auf Wagen und Rosse; wir aber denken an den Namen des HERRN, unsres Gottes. Psalter 20:7
  • Ich glaube aber doch, daß ich sehen werde die Güte des HERRN im Lande der Lebendigen. Harre des HERRN! Sei getrost und unverzagt und harre des HERRN! Psalter 27:13, 14
  • Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Nun ist mein Herz fröhlich, und ich will ihm danken mit meinem Lied. Der HERR ist seines Volkes Stärke, Hilfe und Stärke für seinen Gesalbten. Psalter 28:7, 8
  • Aber der HERR hilft den Gerechten, er ist ihre Stärke in der Not. Psalter 37:39
  • Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil. Psalter 73:26
  • Wohl den Menschen, die dich für ihre Stärke halten und von Herzen dir nachwandeln! Sie gehen von einer Kraft zur andern und schauen den wahren Gott in Zion. Psalter 84:5, 7
  • Der HERR ist meine Macht und mein Psalter und ist mein Heil. Psalter 118:14
  • Ich gräme mich, daß mir die Seele verschmachtet; stärke mich nach deinem Wort. Psalter 119:28
  • Denn du bist der Geringen Schutz gewesen, der Armen Schutz in der Trübsal, eine Zuflucht vor dem Ungewitter, ein Schatten vor der Hitze, wenn die Tyrannen wüten wie ein Unwetter im Winter, Jesaja 25:4
  • Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden. Jesaja 40:29
  • fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Jesaja 41:10
  • Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei den Menschen ist's unmöglich; aber bei Gott sind alle Dinge möglich. Matthäus 19:26
  • Was wollen wir nun hierzu sagen? Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? Römer 8:31
  • Nicht daß wir tüchtig sind von uns selber, uns etwas zuzurechnen als von uns selber; sondern daß wir tüchtig sind, ist von Gott, 2.Korinther 3:5
  • Denn die Waffen unsres Kampfes sind nicht fleischlich, sondern mächtig im Dienste Gottes, Festungen zu zerstören. 2.Korinther 10:4
  • Und er hat zu mir gesagt: Laß dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, damit die Kraft Christi bei mir wohne. Darum bin ich guten Mutes in Schwachheit, in Mißhandlungen, in Nöten, in Verfolgungen und Ängsten, um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark. 2.Korinther 12:9, 10
  • daß er euch Kraft gebe nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit, stark zu werden durch seinen Geist an dem inwendigen Menschen, Epheser 3:16
  • Zuletzt: Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke. Epheser 6:10
  • ich vermag alles durch den, der mich mächtig macht. Philipper 4:13
  • Kinder, ihr seid von Gott und habt jene überwunden; denn der in euch ist, ist größer als der, der in der Welt ist. 1.Johannes 4:4
  • Vom Ende der Erde rufe ich zu dir; denn mein Herz ist in Angst; du wollest mich führen auf einen hohen Felsen. Psalter 61:2
  • Denn er wird den Armen erretten, der um Hilfe schreit, und den Elenden, der keinen Helfer hat. Psalter 72:12
  • Wenn ich dich anrufe, so erhörst du mich und gibst meiner Seele große Kraft. Psalter 138:3
  • aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, daß sie auffahren mit Flügeln wie Adler, daß sie laufen und nicht matt werden, daß sie wandeln und nicht müde werden. Josua 1:9
  • Siehe, ich habe dir geboten, daß du getrost und unverzagt seist. Laß dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der HERR, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst. Jesaja 40:31
  • Darum spricht der HERR, der Gott Zebaoth: Weil ihr solche Reden führt, siehe, so will ich meine Worte in deinem Munde zu Feuer machen und dies Volk zu Brennholz, daß es verzehrt werde. Jeremia 5:14
  • Ich will sie stärken in dem HERRN, daß sie wandeln sollen in seinem Namen, spricht der HERR. Sacharja 10:12
  • Denn nicht ihr seid es, die da reden, sondern eures Vaters Geist ist es, der durch euch redet. Matthäus 10:20
  • aber ihr werdet die Kraft des heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde. Apostelgeschichte 1:8
  • Sie sahen aber den Freimut des Petrus und Johannes und wunderten sich; denn sie merkten, daß sie ungelehrte und einfache Leute waren, und wußten auch von ihnen, daß sie mit Jesus gewesen waren. Apostelgeschichte 4:13
  • Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's eine Gotteskraft. 1.Korinther 1:18
  • und mein Wort und meine Predigt geschahen nicht mit überredenden Worten menschlicher Weisheit, sondern in Erweisung des Geistes und der Kraft, damit euer Glaube nicht stehe auf Menschenweisheit, sondern auf Gottes Kraft. 1.Korinther 2:4, 5